Unsere Wölflingsstufe

Alter: 7 – 11 Jahre
Truppstunden: Freitags von 18:00 -19:30 Uhr

im Jugendtreff St.Marien (OT)
Odenkirchener Straße 15
41236 Mönchengladbach (Rheydt) gegenüber der Hauptpost

Spielerisch die Welt entdecken!

Wölfing sein….

…. bedeutet für die Wölflinge in unserem Stamm vor allem viel Spiel und Spaß. Dabei lernen wir neue Freunde in unserer Gruppe, im Stamm und im Bezirk kennen.

Wir erforschen die Welt.  Auf unseren Fahrten reisen wir an unbekannte Orte und in den Meutenstunden probieren wir beim Basteln und beim Werken neue Dinge aus. Wir entdecken uns selbst, unsere eigenen Fähigkeiten und Interessen, und lernen diese bei der Mitgestaltung zu vertreten, aber dies auch fair anderen zuzugestehen.

Durch fragen nach dem „Woher“, „Wohin“ und „Warum“ kommen wir in Kontakt mit unserer eigenen Spiritualität und erfahren Gemeinschaft in dieser.

Die Wölflinge sind übrigens die jüngste Altersstufe in unserem Stamm (7 bis 11 Jahre). Mehr erfahrt ihr unter „Unsere Gruppen“. Und vielleicht gibt es für euch auch noch spannende Dinge bei unser Diözesanverband und unser Bundesverband zu entdecken.

Neugierig geworden? Dann nehmt ganz zwanglos Kontakt mit uns auf und kommt zum unverbindlichen Schnuppern vorbei.

Leitungsteam Wölflingsstufe:

Ute vom Dorp, Konstantin Kyosev

Aktuelle Berichte aus der Wölflingsstufe

  • Verabschiedungswochenende der Wölflingsstufe

    Die Wölflingsstufe muss sich zur Stufenübergabe von sieben altgedienten Wölflingen verabschieden, das haben wir am 11. und 12. Oktober 2002 beim Verabschiedungswochenende getan. Am Freitag ging es zur Gruppenstundenzeit los, wir haben Gesellschaftsspiele gespielt, uns im Internetraum des Jugendtreffs an den Rechnern abgewechselt und das Internet unsicher gemacht und den Pizzaservice geschockt, indem wir dort 18 ...
  • Eine ganz normale Gruppenstunde

    Gewöhnlich warten wir alle unten, bis Ilka, Patrick und Teresa uns sagen, dass die Gruppenstunde anfängt. Oben gehen wir in Raum 1 und machen einen Stuhlkreis (Na ja, eher ein löchriges Ei). Dann, nachdem wir uns ausgetobt haben, wird die Gruppenkasse eingesammelt. Danach diskutieren wir aus, was wir machen wollen, meistens gehen wir raus oder ...
  • Sternsinger

    Sternsinger sind Kinder, die für arme Menschen Geld sammeln. Wir Sternsinger bekommen aber auch Lecker. Wenn wir zwei Tage zu Leuten gegangen sind gehen wir ins Haus Emmaus und bekommen Kakao und nehmen uns ein paar Sachen Lecker. Den Rest geben wir armen Menschen in China, Amerika, Afrika und anderen Ländern. Das Geld bekommt das ...