Unsere Wölflingsstufe

Alter: 7 – 11 Jahre
Truppstunden: Freitags von 18:00 -19:30 Uhr

im Jugendtreff St.Marien (OT)
Odenkirchener Straße 15
41236 Mönchengladbach (Rheydt) gegenüber der Hauptpost

Spielerisch die Welt entdecken!

Wölfing sein….

…. bedeutet für die Wölflinge in unserem Stamm vor allem viel Spiel und Spaß. Dabei lernen wir neue Freunde in unserer Gruppe, im Stamm und im Bezirk kennen.

Wir erforschen die Welt.  Auf unseren Fahrten reisen wir an unbekannte Orte und in den Meutenstunden probieren wir beim Basteln und beim Werken neue Dinge aus. Wir entdecken uns selbst, unsere eigenen Fähigkeiten und Interessen, und lernen diese bei der Mitgestaltung zu vertreten, aber dies auch fair anderen zuzugestehen.

Durch fragen nach dem „Woher“, „Wohin“ und „Warum“ kommen wir in Kontakt mit unserer eigenen Spiritualität und erfahren Gemeinschaft in dieser.

Die Wölflinge sind übrigens die jüngste Altersstufe in unserem Stamm (7 bis 11 Jahre). Mehr erfahrt ihr unter „Unsere Gruppen“. Und vielleicht gibt es für euch auch noch spannende Dinge bei unser Diözesanverband und unser Bundesverband zu entdecken.

Neugierig geworden? Dann nehmt ganz zwanglos Kontakt mit uns auf und kommt zum unverbindlichen Schnuppern vorbei.

Leitungsteam Wölflingsstufe:

Ute vom Dorp, Konstantin Kyosev

Aktuelle Berichte aus der Wölflingsstufe

  • Fotos aus dem Sommerlager in Polen/Masuren

    Fotos aus dem Sommerlager in Polen/Masuren
    Hallo, für die Daheimgebliebenen gibt es hier schon mal einige Fotos von der ersten Woche des Sommerlagers in Polen/Masuren.
  • Ein Wochenende im Zelt

    Im Mai haben wir ein Wochenende bei Frauke und Björn in Kaulhausen verbracht. Wir haben unseren Zelte selber aufgebaut und darin nachts  geschlafen. Über Tag haben wir ganz viel draußen gespielt. Toll war die Schnitzeljagd, wir haben Martin und Haiko schnell gefunden. Von unseren Versuchen, auf der Slackline zu balancieren hat Lukas gaaanz viele Fotos ...
  • Was wollen wir machen?

    Zum Anfang jeden Jahres immer eine sehr wichtige Frage. Neben den üblichen Verdächtigen, wie etwa spielen, eis-essen und schwimmen gehen, sollte auch mal wieder etwas gebaut werden. Nach anfänglicher Ratlosigkeit einigte man sich jedoch schneller als gedacht auf ein Vogelhaus. Nur wie sollte es aussehen? Dazu war jedem Wölfling, abgesehen von einer Maximalgröße, freie Hand gelassen ...
  • Wölfinini

    Am Samstag, dem 27.11.2010 konnte man auf der Hindenburgstrasse merkwürdige Gestalten sehen: Große Menschen mit spitzen, neon-knall-orangen-Weihnachtsmützen standen an jeder Ampel, am Alten Markt oder liefen einfach die Einkaufstrasse hoch und runter. Dazu gesellten sich zeitweise fünf kleine Menschen mit roten Weihnachtsmützen. Und alle hatten einen orangen oder grauen Schaal um den Hals. Was war ...
  • Wölflings Sommerlager 2009 in Wiltz

    Nach 8 schönen Tagen in Wiltz sind alle Wös und Ihre Leiter heil wieder in Rheydt angekommen. Erste Fotos gibt es unter: die restlichen Bilder in Höherer Qualität gibt es in der nächsten Truppstunde auf CD. Ein ausführlicher Bericht folgt demnächst.