Unsere Roverstufe


Alter: 17- 21 Jahre
Truppstunden: Nach Absprache,
41236 Mönchengladbach (Rheydt)

Be Rover!

Na? Was für dich? … bist aber nicht sicher, ob wir vielleicht doch den ganzen Tag rumsitzen und `ne gute Tat planen? 😉

Unsere Roverstufe ist im Moment ein bunt gemischter Haufen netter Leute…es lohnt sich also mal vorbei zu kommen! Schon allein, um mal zu sehen was Pfadfinder denn wirklich so machen – klar ist uns gelebte Solidarität wichtig, aber uns lockt auch immer das Abenteur! Natürlich finden wir trotzdem Zeit, einen Abend in gemütlicher Runde am Lagerfeuer zu verbringen.

Wenn du also mal in unsere Truppstunde reinschaun willst, dann mail uns doch einfach an. Wir sagen dirdann, wann und wo wir uns treffen!

Mehr erfahrt ihr unter „Unsere Gruppen“. Und vielleicht interessiert euch, was unser Diözesanverband und unser Bundesverband über unsere Stufe schreibt…

Leitungsteam Roverstufe

Lutz Weber, Haiko Mahler, Daniela Abarca Zenteno

Aktuelle Berichte aus der Roverstufe

  • Wohnwochenende der Rover vom 29.10. bis 01.11.2004

    Vom 29. Oktober bis zum 1. November haben wir Rover uns im BiPi-Haus in Giesenkirchen zu einem Wohnwochenende zusammengefunden. Zuerst haben wir besprochen, wie wir das Wochenende gemeinsam gestalten wollen und wann wir was kochen. Am Freitagabend hat Jessica zusammen mit anderen Spaghetti mit Hackfleischsoße gekocht. Am nächsten Tag haben wir alle zusammen das Phantasierollenspiel ...
  • Rover Sommerlager Plattensee 2004

    07.08.2004 ,gegen 1:00Uhr nachts auf einem einsamen Rastplatz irgendwo in Deutschland. Die einzige Lichtquelle die Scheinwerfer eines Minivans mit Gladbacher Kennzeichen. Außer den Motorengeräuschen der vorbei rasenden Fahrzeuge und dem Surren der Grillen, sind nur die Stimmen einer Gruppe von abenteuerlustigen jungen Leuten zu hören. Hinter ihnen liegen 16 Stunden Fahrt und zwei der vermutlich erlebnisreichsten und schönsten ...
  • Die Jahresanfangsfahrt 2003 in Monschau-Hargard

    oder Auf den Spuren des Reib Es begann zu jener Zeit als wir, sprich die , auszogen um ein Mega-Event für die Jahresanfangsfahrt vorzubereiten. Zu nächst sammelten wir Ideen, was schon einen Großteil der Arbeit darstellte. Wie soll das Spiel ablaufen, was für Material brauchen wir, wer übernimmt welche Posten. Viele Meinungen und Ideen wurden ...
  • „Ballermann am Balaton“ Roversommerlager 2002

    Kurzfristig entschieden wir uns für ein Sommerlager am idyllischen Balaton in Ungarn. Wir, das sind: Hendrik, Björn, Alexander, Angela und Walter. Nach 23 Stunden Zugfahrt inklusive 8 Stunden Partyzug (welcher ein Riesenspass für Hendrik und Björn war) erreichten wir nassgeschwitzt den Campingplatz. Um das Bild zu beschreiben, dass die Ungaren beglückte: Rover, Pfanne, Rucksack, Zelt, Daypack; ...